Silber für Samira Bouizgarne beim internationalen Thüringen-Pokal!

Bild könnte enthalten: 2 Personen

Nach der Silbermedaille in Arlon und dem Deutschen Meistertitel in der U21 holte Samira die dritte wichtige Medaille 2017 und ist damit in der U21 auf WM-Kurs.

Und wie schon in Aarlon konnte nur eine Japanerin Samira besiegen. Drei vorzeitige Siege über Marketa Paulusowa (CZE), Saida Kapsalykova (KAZ) und Rauhiti Vernaudon (FIN) brachten Samira ins Finale, dass Sie gegen die Japanerin Haruno Komeda verlor.
Trainerin Claudia Kersten zeigte sich zufrieden, auch mit den Leistungen der 3 Erstjahrgänge (2002) in der U18:
Kim Huyzenfeld (-40kg) belegte einen starken 7. Platz. Laura und Lisa Hiller schieden in der Trostrunde aus. Vanessa Natoli (-48kg) verlor ihren Auftaktkampf.


 
 
 
 
 

Zusätzliche Informationen