TSG Backnang ist Deutscher Mannschaftsmeister 2017

Die TSG Backnang ist zum ersten Mal Deutscher Judo-Mannschaftsmeister der Frauen. Das Team um die WM-Dritte von 2015 Luise Malzahn und die Junioren-Weltmeisterin von 2016 Anna-Maria Wagner sicherte sich den Titel in einem hoch dramatischen Finale gegen den JC Wiesbaden.

In den vorgeschalteten Viertelfinalkämpfen gab es deutliche Ergebnisse. Der JC Wiesbaden besiegte den 1. JC Mönchengladbach mit 13:1 und der JSV Speyer die SUA Witten mit 11:3. Den Ehrenpunkt für den 1. JC Mönchengladbach sicherte Mannschaftsführerin Sheena Zander.

Sheena Zander: Ein etwas besseres Ergebnis hätte ich mir schon für meine Mannschadft gewünscht.

Die Entscheidung im Finale fiel erst in der letzten Einzelbegegnung. Beim Endstand von 7:7 entschied die Unterbewertung von 67:58 über den Sieger. Die Kämpfe in der Bottroper Dieter-Renz-Halle verfolgten rund 800 Zuschauer.

In den Halbfinals hatten sich der JC Wiesbaden mit 10:4 gegen Gastgeber JC 66 Bottrop und die TSG Backnang mit 8:6 gegen den Deutschen Meister von 2015 und Vizemeister von 2016 JSV Speyer durchgesetzt.

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Innenbereich

Bundesliga-Finalrunde. Der 1. JC Mönchengladbach ist dabei

Am kommenden Samstag (7. Oktober 2017) wird bei der Bundesliga-Finalrunde der Frauen in Bottrop der diesjährige Deutsche Mannschaftsmeister ermittelt.

In der Dieter-Renz-Halle in Bottrop beginnen die Kämpfe um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Frauen um 14:00 Uhr mit den Begegnungen JC Wiesbaden gegen 1. JC Mönchengladbach und SUA Witten gegen JSV Speyer. Gastgeber JC 66 Bottrop und Südmeister TSG Backnang sind bereits für das anschließende Halbfinale gegen die Sieger aus den vorangegangenen Begegnungen gesetzt. Titelverteidiger TSV Großhadern war bereits in der Vorrunde mit dem vierten Platz in der Gruppe Süd gescheitert.

Das Finale der Frauen wir live über sportdeutschland.tv übertragen. Also einschalten und in Echtzeit über den Livestream verfolgen:

eine starke Truppe

Bild könnte enthalten: 7 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Bezirksmeisterschaften 2017

Alexander Wegele wird Bezirksmeister in der Gewichtsklasse - 60 kg!!!
Bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Männer und Frauen in Velbert sicherte sich Alexander Wegele die Goldmedaille und das als noch U18 Athlet.
Kay Berg erkämpfte sich, ebenfalls als noch U18 er, die Bronzemedaille - 73 kg und Philipp Reiners holte - 66 kg auch die Bronzemedaille. Auch dies ist besonders hervorzuheben, da Philipp erst vor 2 Jahren mit dem Judo begonnen hat.
Ein toller Erfolg für die drei Athleten, die sich damit für die Westdeutsche Meisterschaft qualifiziert haben.

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen

Ulrich und Bizon in Zagreb

Mira Ulrich (-48kg) und Marcel Bizon (-66kg) sind morgen beim IJF Grand Prix in Zagreb am Start!

Mira könnte nach einem Sieg im 2. Kampf auf die amtierende Olympiasiegerin Paula Pareto treffen.
Marcel hat es in seinem Autaktkampf mit dem an Nr.2 gesetzen Portugiesen Sergiu Oleinic zu tuen.

Bild könnte enthalten: Text
Bild könnte enthalten: Text


 

Ergebnisse der BEM U10/U13

Yuuki Takagi 2. Platz -40kg
Nikita Sitnikow 5. Platz -31kg
Tobias Kosel 7. Platz -34kg
Maxim Wegele 7. Platz -40kg
Daniil Prokuda 3. Platz -46kg
Marcel Natoli 5. Platz -50kg
Dennise Rommerskirchen 5. Platz -33kg
Annika Zwanziger 2.Platz -52kg
Phoebe Klein 3. Platz -52kg

Foto: Eine neues Talent! Daniil Prokuda (rechts) holte sich als Gelbgurt in der U13 die Bronzemedaille -46kg und qualifizierte sich mit 5 weiteren Mönchengladbacher Judoka für die Nordrheinmeisterschaften.

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die stehen

Daniel Vishnevski erreichte beim DJB Ranglistenturnier in Speyer den Silberrang.

Damit hat er eine Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der Männer und Frauen, im Januar 2018, so gut wie sicher.

Herzlichen Glückwunsch!!!

Bild könnte enthalten: 1 Person, steht und Baskettballplatz

Bild könnte enthalten: 5 Personen, Personen, die stehen, Schuhe und Innenbereich

 

Unser Nachwuchs bei der KEM

Sechs Kreismeister für den 1. JC

U10: Vaja Issa (-25kg), Yuuki Takagi (-40kg)
U13: Yusuf Al-Zawity (-29kg), Maxim Wegele (-40kg), Daniil Prokuda (-46kg), Marcel Natoli (-50kg)

Dazu gabe es 5x Silber und 4x Bronze!

 
Bild könnte enthalten: 1 Person, sitzt und Kind
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Kind, Baby und Schuhe
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen und Kind
Bild könnte enthalten: 1 Person, Kind

 

Samira EM-Fünfte!

In ihrem ersten U21-Jahr erkämpfte sich Samira Bouizgarne vom 1. JC Mönchengladbach bei den Europameisterschaften der U 21 in Maribor (Slowenien) einen tollen fünften Platz in der Klasse über 78 kg.

Quelle des Bilds: European Judo Union / Fotograf: Carlos Ferreira

Bild könnte enthalten: 1 Person

Zusätzliche Informationen