Der 1. JC gewinnt die Vereinsrangliste des Nordrhein-Westfälishen Judo-Verbandes.

Jana Lecloux

PRESSETEXT: Zum dritten Male in Folge, 2014, 2015 und 2016, gewinnt der 1. Judo-Club Mönchengladbach die Vereinsrangliste der Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes und unterstreicht damit noch einmal seine führende Stelle im Jugendbereich des Verbandes. Auch wenn der Vorsprung gegenüber dem JC Hennef in diesem Jahr etwas geschrumpft ist. Es waren in diesem Jahr vor allem seine U18-Athleten Samira Bouizgarne, Shirin Bruhnke, die Deutsche Meisterin Jana Lecloux und Alexander Wegele, sowie bei der U21 Samira Bouizgarne und Jana Schmitz, die für dieses aufsehenerregendes Ergebnis gesorgt haben.

Nicht zuletzt ist dies aber auch ein Verdienst von Björn Eckert, Jugendleiter des 1. JC Mönchengladbach, der immer wieder neue Talente in den Reihen des 1. JC findet und fördert. Unterstützt wird er hierbei vor allem von Claudia Kersten, Ulrike Scherbarth Sascha Herkenrath und einer der heutigen Leistungsträgerinnen des 1. JC, Julia Tillmanns. Sie alle sind ständig mit den Jugendlichen unterwegs, in Deutschland und Europa.

Zusätzliche Informationen