Landesleistungsstützpunkt NWJV

 

"Auf dem Weg zum Spitzenathleten"

Der 1. Judo-Club Mönchengladbach ist seit 1999 einer von insgesamt 6 Landesleistungsstützpunkten des Nordrhein-Westfälischen Judo-Verbandes.

Am Landesleistungsstützpunkt werden Kaderathleten vom Bezirkskader U15 (E-Kader), über den D-Kader bis zum C-Kader betreut.

Am Landesleistungsstützpunkt Mönchengladbach ist ein Talentförderprojekt des LSB angesiedelt (Kooperationen mit Schulen zur Talentsichtung).

Die Partnerschule des Leistungssport ist das Gymnasium Rheindahlen

Im Hockeypark ist das Teilinternat Mönchengladbach für die Hauptsportarten Fußball, Hockey und Judo untergebracht.

Die Trainingsstätte des Landesleistungsstützpunktes ist das Dojo der Jahnhalle Mönchengladbach mit einer knapp 300qm großen festliegenden Tatami. Dazu steht ein neuer Kraftraum zur Verfügung.

Dem Landesleistungsstützpunkt Mönchengladbach ist folgender Landestrainer zugeordnet:

Stefan Küppers - Landesstrainer U20/U23 männlich

Jugendliche und Erwachsene aus nordrhein-westfälischen Judovereinen können kostenlos an den ausgewiesenen Trainingszeiten teilnehmen.

Die Trainingszeiten am Landesleistungsstützpunkt

Montag 19.45 - 21.15 Uhr
Talentförderung U 15 mit Björn Eckert

Montag 18:45 - 21.15 Uhr
Stützpunkttraining ab U17 mit Stefan Küppers (Landestrainer U20/U23)

Mittwoch 19.30 - 21.15 Uhr
Stützpunkttraining ab U 17 mit Stefan Küppers (Landestrainer U20/U23)

Freitag 17.15 - 18.45 Uhr
Talentförderung U 15 mit Björn Eckert

Olympiateilnehmer Andreas Tölzer vom 1.JC beim Training im LLStp
Mönchengladbach

 

Der Kader des NWJV zu Gast im Landesleistungsstützpunkt Mönchengladbach
Dezember 2004