Judokas aus Bonn und Mönchengladbach gewinnen Landesentscheid

Deutscher Jugendpokal U 16 in Wickede (Ruhr)


 
Der TV Wickede (Ruhr) richtete den Landesentscheid um den Deutschen Jugendpokal der männlichen und weiblichen Jugend U 16 aus. 17 Mannschaften gingen bei der männlichen U 16 und neun Mannschaften bei der weiblichen U 16 an den Start.

In einem ausgeglichenen Teilnehmerfeld gab es zahlreiche knappe Entscheidungen. Vereinzelt mussten auch Stichkämpfe über Sieg und Niederlage entscheiden.

Im Finale der männlichen U 16 setzte sich SSF Bonn deutlich mit 4:1 gegen die Sportunion Annen durch. Bei der weiblichen U 16 siegte der 1. JC Mönchengladbach mit 3:2 gegen Kentai Bochum. Auch die Drittplatzierten Brühler TV (männlich) und JC 66 Bottrop (weiblich) haben sich neben den Finalisten für den Deutschen Jugendpokal am 24. und 25. Juni 2017 in Frankfurt (Main) qualifiziert.

Platzierungen U 16 männlich:   Wettkampfliste
1. SSF Bonn
2. SU Annen
3. Brühler TV
4. JC Holzwickede
5. JG Ibbenbüren
5. PSV Herford
7. DJK Eintracht Borbeck
7. TG Münster

Platzierungen U 16 weiblich:   Wettkampfliste
1. 1. JC Mönchengladbach
2. Kentai Bochum
3. JC 66 Bottrop
4. KG PSV Herford/SV Brackwede
5. KG Burscheider TV/JC Wermelskirchen
5. Stella Bevergern
7. PSV Bonn
7. SU Annen


Zusätzliche Informationen