Nachdem wir bereits letzte Woche das Training für die u14 wieder aufnehmen konnten, starten wir nun auch das Training für die jüngeren Jahrgänge!
Das Training, das von Marco Sitterz geleitet wird, findet ab morgen, dem 27.5.2021, immer freitags von 16 bis 17 Uhr im Grenzlandstadion statt. Teilnehmen können alle Judoka unter zwölf Jahren. Treffpunkt ist der Eingang des Grenzlandstadions an der Breite Straße 90.
Am gestrigen Freitag fand nach langer Zeit wieder ein gemeinsames Training in einer größeren Gruppe statt. Im Grenzlandstadion wurde eineinhalb Stunden lang unter Einhaltung der Abstandsregeln und mit einem festen Partner trainiert. Auch ein zwischenzeitlicher Regenschauer konnte die Freude über die ersehnte Wiederaufnahme des Trainings nicht trüben.
Auf dem Programm standen dabei unter anderem Zweikampfspiele und Uchi-Komis, es wurde aber auch schon in der Sandgrube des Beachvolleyball-Feldes miteinander gerungen.
 
In den kommenden Wochen findet das von Björn Eckert geleitete Training für die u14 immer freitags von 17:30 bis 19:00 im Grenzlandstadion statt. Treffpunkt ist der Eingang an der Breite Straße.
 
Am morgigen Freitag kann das Training für alle Sportler unter 14 Jahren wieder in einer großen Gruppe im Grenzlandstadion stattfinden. Die Abstände werden grundsätzlich weiterhin beibehalten, wir können aber auch wieder Judo mit einem Partner machen. Also bringt bitte zusätzlich zu den normalen Sportklamotten die Judojacke zum morgigen Training mit! 
Das Training findet wie gewohnt von 17:30 bis 19:00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Eingang des Stadions an der Breite Straße 90.

Das Onlintraining findet am Freitag den 16.4.2021 zu den bekannten Zeiten statt (16:00-17:00 Uhr). Das Training leiter Marco. Der Zugangscode ist hat sich nicht geändert.

Für alle, die noch Interesse haben, daran teilzunehmen,
schreiben bitte Björn Eckert unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine E-Mail.

Samira Bouizgarne (+78 kg) ist vom DJB für die Europameisterschaft nominiert worden, die vom 16. bis 18. April im portugiesischen Lissabon stattfindet .
 
Für sie ist es die erste EM-Nominierung im Seniorenbereich. Damit ist Samira gleichzeitig auch die erste weibliche JC-Judoka, die für einen Jahreshöhepunkt bei den Erwachsenen nominiert wurde. 
 
Glückwunsch zur Nominierung und natürlich viel Erfolg!