Das Onlintraining findet am Freitag den 16.4.2021 zu den bekannten Zeiten statt (16:00-17:00 Uhr). Das Training leiter Marco. Der Zugangscode ist hat sich nicht geändert.

Für alle, die noch Interesse haben, daran teilzunehmen,
schreiben bitte Björn Eckert unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine E-Mail.

Samira Bouizgarne (+78 kg) ist vom DJB für die Europameisterschaft nominiert worden, die vom 16. bis 18. April im portugiesischen Lissabon stattfindet .
 
Für sie ist es die erste EM-Nominierung im Seniorenbereich. Damit ist Samira gleichzeitig auch die erste weibliche JC-Judoka, die für einen Jahreshöhepunkt bei den Erwachsenen nominiert wurde. 
 
Glückwunsch zur Nominierung und natürlich viel Erfolg!
 

Nachdem Samira Bouizgarne (+78 kg) sich vor zwei Wochen beim Grand Slam von Tel Aviv im ersten Kampf der Russin Anzhela Gasparian geschlagen geben musste, nimmt sie an diesem Wochenende schon den nächsten Wettkampf in Angriff. Sie geht am Sonntag beim Grand Slam in Tashkent (Usbekistan) auf die Matte und trifft dort im ersten Kampf auf die Peruanerin Yuliana Bolivar Gonzalez, die in der Weltrangliste 16 Ränge vor ihr auf Platz 47 steht.
 
Auch unser Vereinstrainer Vahid Sarlak befindet sich in Usbekistan und tritt ebenfalls am Sonntag in Aktion. Er betreut dort seinen Athleten Komronshokh Ustopiriyon (-90 kg) aus Tadschikistan.
 
Wir wünschen euch beiden viel Erfolg!


Ab dieser Woche findet in den Schulen wieder der Präsenzunterricht statt. Aus diesem Grund wird das Onlinetraining montags und mittwochs nicht mehr angeboten. 

An folgenden Donnerstagen muss zudem das Training von 17:30-18:30 Uhr entfallen:
25.02.2021
11.03.2021
25.03.2021

Die sonstigen Trainingszeiten bleiben unverändert bestehen.

Nach fast einem Jahr startet wieder eine Mönchengladbacher Judoka bei einem offiziellen Wettkampf. Am 7. und 8. März 2020 waren zuletzt Anja Vishnevskaya (Bronze), Laura Hiller (Bronze) und Alexander Wegele (Silber) bei den Deutschen Meisterschaften u21 an den Start gegangen.

Jetzt wurde unsere u23-Europameisterin vom Deutschen Judo Bund für den vom 18. bis 20. Februar stattfindenden Grand Slam in Israel nominiert. Die Kämpfe können wie immer im Internet unter ippon.tv verfolgt werden. Auch Eurosport überträgt Teile der Veranstaltung.