Die Rheinische Post berichtet über den anstehenden Doppel-Kampftag sowie über die jeweiligen Ambitionen der Frauen- und Männermannschaft.

Der Artikel ist abrufbar unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/sport/judo-1-jc-moenchengladbach-eroeffnet-judo-saison-mit-doppel-kampftag_aid-69065079

Auch die Frauenmannschaft des 1. JC startet an diesem Wochenende in eine neue Ligasaison. Nach zweijähriger coronabedingter Pause geht die Mannschaft am Sonntag, den 8.5., in der NRW-Liga auf die Matte. Zu Gast sind der JC Holzwickede und der 1. SC Lippetal.
Das Gladbacher Team besteht dabei aus erfahrenen ehemaligen Top-Athletinnen wie Julia Tillmanns und Sheena Zander sowie aus jungen Kämpferinnen wie Anja Vishnevskaya, Lisa und Laura Hiller, die sich im Juniorenbereich bereits bei Deutschen Meisterschaften platzieren konnten. Zudem wird Jasmin Grabowski das erste Mal als neue Trainerin gemeinsam mit Melina Dörbandt neben der Matte stehen.
Kampfbeginn ist am Sonntag um 11 Uhr in der Sporthalle Geusenstraße in Rheindahlen. 

An diesem Samstag, den 7.5., ist es nun endlich so weit und die Männermannschaft des 1. JC Mönchengladbachs startet mit einem Heimkampftag gegen den Braunschweiger JC in die diesjährige Saison der zweiten Judo-Bundesliga. Der Kampftag hätte ursprünglich am zweiten April stattfinden sollen, aufgrund mehrerer Coronafälle im Braunschweiger Team hatten sich die beiden Mannschaften aber darauf verständigt, den Termin zu verschieben. Nun sind alle Beteiligten wieder genesen, sodass die Zuschauer eine spannende Begegnung auf Augenhöhe erwarten können.
Der 1. JC hat mit Braunschweig indes noch eine Rechnung offen, da die letzten beiden Duelle an die Niedersachsen gingen. Im vergangenen Jahr musste man sich denkbar knapp mit 3:4 geschlagen geben.
Kampfbeginn ist am Samstag um 16 Uhr in der Sporthalle Geusenstraße in Rheindahlen.

Sebastian Kalenberg von der Rheinischen Post hat das Auftaktstraining von Jasmin Grabowski besucht und sich mit ihr über ihre erste Trainerstelle am Landesleistungsstützpunkt Mönchengladbach sowie ihre Ambitionen als Trainerin der Frauenmannschaft des 1. JC Mönchengladbachs unterhalten.

Der Artikel ist abrufbar unter: https://rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/sport/judo-olympiadritte-jasmin-grabowski-coacht-beim-1-jc-moenchengladbach_aid-68557443 

Die nächste erfolgreiche Dan-Prüfung im 1. Judo-Club Mönchengladbach: Unser Jugendleiter Björn Eckert hat am vergangenen Wochenende in Witten die Prüfung zum 3. Dan bestanden.

Herzlichen Glückwunsch!